Test-version

Sortieren nach:

Seit nunmehr 60 Jahren produziert und verkauft das Familienunternehmen Astri in Ötztal Bahnhof. Gegründet wurde das Unternehmen von Alois STRigl. Daraus leitet sich der Name ASTRI ab. Nach Helmut hat nun Clemens Strigl die Führung übernommen. Als der Fremdenverkehr in Österreich zunahm, hat sich das Unternehmen auf wachsende Zielgruppe der Wanderer und Skifahrer konzentriert. Die zündende Idee hatte Alois Strigl mit der Kniebundhose- der "Knickerbocker"– und der Jethose, einem Klassiker der Skibekleidung. Die Nachfrage nach beiden Produkten im In- und Ausland überstieg alle unsere Erwartungen. 1979 übernahm Helmut Strigl die Geschäftsleitung von Astri zu einer Zeit als der Knickerbocker-Boom abflaute. Astri konzentrierte sich auf den wachsenden Outdoor, Trekking und Mountainsport mit neuen Materialien und neuen Farbtrends. Absatz fanden diese Produkte nicht nur in Österreich, sondern auch in benachbarte europäische Länder, bis nach Japan und Korea. In einer Gegend zuhause, in der die Jagd eine große Rolle spielt, war es für Astri nur folgerichtig neben der Verarbeitung neuer Materialen sich diesem Thema zu widmen. Seit einigen Jahren verkauft Astri innovative Jagdbekleidung, die sich durch hohe Qualität, besondere Stoffe und Stoffkombinationen auszeichnet. Die hohe Kompetenz im Bereich Design und Materialien nutzt Clemens Strigl seit 2010, um Firmen und Vereine wie die Wasserrettung Tirol, die Bergwacht, den Feuerwehrverein auszustatten. Die Sonderanfertigung ist heute zu einem wichtigen Standbein geworden. Tradition, Innovationen, hohe Qualität und Kundenpflege stehen bei Astri im Vordergrund. Ein grundsolides Familienunternehmen, das sich bereits in der dritten Generation mit Clemens Strigl fortsetzt. Mit Schwester Eva Maria setzt sich die Familientradition fort. Sie betreibt das Fachgeschäft Astri Shop Ötztal Bahnhof in dem neben den hauseigenen Produkten auch anspruchsvolle Trachten- und Landhausmode verkauft wird. Der Zusammenhalt in der Familie und das gemeinsame Verständnis für die Unternehmensziele sind die Basis für ein gutes Miteinander mit Kunden,Lieferanten, Vertrieb und den Mitarbeitern. Mit Freude verkaufen und aktive Marktbearbeitung sind die Basis für den Erfolg in der Zukunft.

Astri Hosen GesmbH

Bahnhofstraße 20
6430 Ötztal
Tel: +43 526688260
E-Mail: shop@astri.at


Leider sind im Moment keine Produkte verfügbar

Seit nunmehr 60 Jahren produziert und verkauft das Familienunternehmen Astri in Ötztal Bahnhof. Gegründet wurde das Unternehmen von Alois STRigl. Daraus leitet sich der Name ASTRI ab. Nach Helmut hat nun Clemens Strigl die Führung übernommen. Als der Fremdenverkehr in Österreich zunahm, hat sich das Unternehmen auf wachsende Zielgruppe der Wanderer und Skifahrer konzentriert. Die zündende Idee hatte Alois Strigl mit der Kniebundhose- der "Knickerbocker"– und der Jethose, einem Klassiker der Skibekleidung. Die Nachfrage nach beiden Produkten im In- und Ausland überstieg alle unsere Erwartungen. 1979 übernahm Helmut Strigl die Geschäftsleitung von Astri zu einer Zeit als der Knickerbocker-Boom abflaute. Astri konzentrierte sich auf den wachsenden Outdoor, Trekking und Mountainsport mit neuen Materialien und neuen Farbtrends. Absatz fanden diese Produkte nicht nur in Österreich, sondern auch in benachbarte europäische Länder, bis nach Japan und Korea. In einer Gegend zuhause, in der die Jagd eine große Rolle spielt, war es für Astri nur folgerichtig neben der Verarbeitung neuer Materialen sich diesem Thema zu widmen. Seit einigen Jahren verkauft Astri innovative Jagdbekleidung, die sich durch hohe Qualität, besondere Stoffe und Stoffkombinationen auszeichnet. Die hohe Kompetenz im Bereich Design und Materialien nutzt Clemens Strigl seit 2010, um Firmen und Vereine wie die Wasserrettung Tirol, die Bergwacht, den Feuerwehrverein auszustatten. Die Sonderanfertigung ist heute zu einem wichtigen Standbein geworden. Tradition, Innovationen, hohe Qualität und Kundenpflege stehen bei Astri im Vordergrund. Ein grundsolides Familienunternehmen, das sich bereits in der dritten Generation mit Clemens Strigl fortsetzt. Mit Schwester Eva Maria setzt sich die Familientradition fort. Sie betreibt das Fachgeschäft Astri Shop Ötztal Bahnhof in dem neben den hauseigenen Produkten auch anspruchsvolle Trachten- und Landhausmode verkauft wird. Der Zusammenhalt in der Familie und das gemeinsame Verständnis für die Unternehmensziele sind die Basis für ein gutes Miteinander mit Kunden,Lieferanten, Vertrieb und den Mitarbeitern. Mit Freude verkaufen und aktive Marktbearbeitung sind die Basis für den Erfolg in der Zukunft.

Astri Hosen GesmbH

Bahnhofstraße 20
6430 Ötztal
Tel: +43 526688260
E-Mail: shop@astri.at
Öffnungszeiten: